c/o Thomas Gröbly

Burghaldenstrasse 5

CH 5400 Baden

Tel    +41 (0)56 222 15 17

Mail  t.groebly@ecoloc.org

ISBN 978-3-03881-002-5

Nach Hause kommen

Mit Nachbarschaften der Klimakrise begegnen
 

Was wir gegen die Klimaerhitzung tun können und dabei erst noch an Lebensqualität gewinnen. Dies wird mit Fakten, Zahlen und praktischen Erfahrungen aus bereits bestehenden Projekten untermauert und führt uns hin zu einer universellen, sozialen Ökonomie.

Komplett überarbeitete Neuauflage des Buches «Nach Hause kommen» von 2016 (ISBN 978-3-03881-000-1), Oktober 2019; 96 Seiten. In der Schweiz produziert; 100% Recycling-Papier

Herausgegeber:

Verein Neustart Schweiz – CH-8000 Zürich neustartschweiz.ch

Autoren:
Hans E. Widmer, Fred Frohofer, Robert Schikowski (Commons) und Gabor Doka (Ökologische Grenzen)

Direktverkauf

1 Exemplar:

CHF/Euro 12.00 + Porto

ab 3 Exemplaren:

CHF/Euro 10.00 pro Buch + Porto

Sonderangebot - 2 Bücher:

Nach Hause kommen & zusammen haushalten: CHF/Euro 20.- ohne Porto

Versand nach Deutschland & Österreich 

über einen deutschen Auslieferer

Buchhandlungen mit Rabatt

zusammen haushalten

Warum es vorteilhaft ist, in

Nachbarschaften zu leben
 

zusammen haushalten – Bedarfsökonomie in Nachbarschaften

Werner Vontobel und Fred Frohofer

Dieses Buch zeigt auf, wie eine Nachbarschaft wesentlich kostengünstiger, zeitsparender und mit besserer Qualität die «Dinge des täglichen Bedars» organisieren kann. Es eignet sich auch für Einsteiger, denn die Hintergründe, Module von Nachbarschaften sowie alle spezifischen Begriffe werden ausgeführt.

ISBN 978-3-03881-001-8 – 1. Auflage; März 2019, 64 Seiten, 100% Recycling-Papier, vollumfänglich in der

Schweiz produziert – www.neustartschweiz.ch

Im Buchhandel oder hier direkt erhältlich.

Postversand
1 Exemplar: CHF 8.00
plus CHF 2.00 Porto
3 Exemplare: CHF 21.00 
plus CHF 4.00 Porto

Für Buchhandlungen mit Rabatt

Sonderangebot - zwei Bücher:

zusammen haushalten & Nach Hause kommen: CHF/Euro 20.- ohne Porto

Bestellung

Thomas Gröbly
Inmitten
Gedichte 2008-2018

Thomas Gröblys’ Gedichte kommen mitten aus dem Leben, aus dem Werden und Vergehen, entzünden sich in einer alltäglichen Situation, einem starken Gefühl, einer diffusen Stimmung, einer bohrenden Frage oder einer lästigen Irritation. Sie reihen Wort an Wort, Vers an Vers, mit dem Wortklang spielend, die Bedeutungen auslotend. Sie beleben sich mit Spinnfäden, Bergbächen und Sonnenblumen. Sie tanzen und klagen, denken und danken, preisen und grübeln, bitten und beten, schnurren und schimpfen, loben und zeihen. Sie fragen Wer bin ich in den Augen des Eisvogels? und geben Antwort, indem sie die richtige Frage stellen. Sie sind Samaras, einsamige Flügelnüsse, die gute Erde suchen im Herzen der Leserin und des Lesers. In ihrer ganzen Spannbreite klingen sie einen viertönigen Akkord an: Menschen - Sterben - Leben - Liebe. Mal im Adagio, mal im Andante, ma non troppo. Mehr Töne hat es ja nicht, das Largo des Lebens. Pavel Novak

ISBN: 978-3-03881-010-0 – 2. Auflage Dezember 2018

Sie können „Inmitten – Gedichte 2008-2018“ per Kontaktformular bestellen.

Postversand

1 Exemplar:

CHF 24.00 plus Porto

Euro 24.00 plus Porto

 

Buchhandlungen

mit Rabatt

Rezension von Käthi Koenig, reformiert. Nr. 7/Juli 2018

Rezension von Susann Jäggi, AAKU Aargauer Kulturmagazin, Sep 2018

Nach Hause kommen

Nachbarschaften als Commons
 

Nach Hause kommen zeigt, wie einfach es sein kann, Gemeingüter zu denken, zu beschreiben und sich einer Praxis zu nähern. Das Buch lässt uns eintauchen in die Stadt-Landschaften der Zukunft. Es entführt uns in eine Welt, in der wir  das «Nach-Hause-Kommen» und «Zusammenleben» in bioregionalen Grössenordnungen prakti-zieren – in menschlicherem Mass, von der Pantoffeldistanz im eigenen Umfeld zum planetarischen Netzwerk autonomer Territorien.

1. Auflage Zürich 2016 – www.neustartschweiz.ch

Zurzeit vergriffen 

Vergriffen

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now